Weißkirchen Mitte >>

Leben in alle Richtungen …

unter diesem Motto wird ab 2015 in Weißkirchen neuer Wohnraum geschaffen: “Weißkirchen MITTE“.

Was als Immobilienbranding-Prozess begonnen hat, mündet in eine In-Wert-Setzungs-Strategie für die Gemeinde Weißkirchen. Denn kaum jemand auf Bauträgerseite war sich des enormen Potentials, das alleine der Standort mit sich bringt, bewusst.

Mitten im Städte-Dreieck Linz-Wels-Steyr gelegen, bietet dieses Wohnbauprojekt weit mehr, als man im ersten Augenblick erwarten würde: Die Nähe zum Erholungsgebiet Traun-Auen einerseits und der Verkehrsinfrastruktur andererseits, gibt einem das gute Gefühl von Freiheit und Möglichkeiten.

Verbunden mit einem modernen Architekturverständnis bekommt der Ort nun einen neuen sozialen Mittelpunkt. Auf dem Grundstück werden 41 barrierefreie Wohnungen errichtet. Durch die offene Planung der zueinander locker gewürfelten Baukörper und einer Konzeption des Vorplatzes als „Shared Space“ entsteht neuer Freiraum für die Bewohner und alle Weißkirchner.

In einem Address Branding Prozess wird herausgearbeitet, wo die Stärken einer Immobilie liegen und für welches Publikum diese Qualitäten aus Standort, Ausstattung, Infrastruktur, Design und Architektur wertvoll sein können. Denn eines ist klar, je mehr man sich mit einer Immobilie identifizieren kann, desto größer wird der Wunsch dort zu leben. Eine Win-Win Situation für Bauträger und Käufer.

Das Konzept “Weißkirchen MITTE” stellt nicht nur einen erfolgreichen Identitätsprozess für die Immobilie dar, sondern ist in gewisser Weise als authentisches Regionalentwicklungsprojekt für den Ort Weißkirchen zu sehen.

Im Rahmen einer Informationsveranstaltung im Pfarrheim Weißkirchen wurde das Projekt in Architektur und Lebensgefühl vorgestellt und fand vor dem ersten Spatenstich bereits seine ersten begeisterten Käufer. Das Konzept der Durchmischung von Jung und Alt geht voll auf. Der Ort schafft durch dieses Projekt Wohnraum für die Jungen, die so nicht mehr gezwungen sind, in die Städte abzuwandern. Kaufkraft, Arbeitskraft und Gestaltungswillen bleiben im Ort und sichern somit Entwicklungsperspektiven in der ländlichen Region. Ältere Bewohner ziehen in die Ortsmitte und stellen damit Ihre Autonomie (Einkaufen, Arztbesuch und Mobilität) bis ins hohe Alter sicher.

“Weißkirchen MITTE” wurde von Urmann Architekten geplant. Bauträger ist die Raiffeisenbank Weißkirchen. Raiffeisen Immobilien sind die Errichter der neuen Eigenheime. Die Fertigstellung ist für Herbst 2016 geplant.

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!