Q-Linz >>

Q-LINz – die ersten Schritte im Addressbranding

Am Grundstück Coulinstraße 18 (ehemalige Volkshochschule Linz), entsteht durch die EGW Heimstätte ein neues Wohngebäude mit angeschlossenem Hort. Ziel des Projekts ist es Wohnungen im mittel- bis hochpreisigen Segment zu vermarkten. Im ersten Schritt ist es notwendig sich mit der Umgebung der Immobilie auseinanderzusetzen und einen geeigneten Namen für das Projekt zu finden.

Bei der Namensfindung wurde darauf geachtet, dass der Standort der Immobilie, im Herzen von Linz im Namen transportiert wird. Die Infrastruktur rund um das Objekt

  • Bahnhofsnähe,
  • nahe Oper,
  • Erholungsgebiet in unmittelbarer Nachbarschaft,
  • Erreichbarkeit der Linzer Landstraße in wenigen Fußminuten

flossen ebenfalls in die Überlegungen ein. Aus einer umfangreichen Auswahl an möglichen Namen wurde letztlich Q-LINz als passender Name festgelegt. Das Q mit seiner phonetischen Ähnlichkeit zu “Cou” aus Coulinstraße und seiner runden Form die, 360 Grad Rundum-Infrastruktur  symbolisiert erzählt für sich selbst schon eine Geschichte zur Immobilie und bietet eine gute Wiedererkennbarkeit. Bereits in dieser Phase sprechen die Bekannten von Projektinvolvierten über das Addressbranding des Q-LINz.

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!